AGB

1. Preise
Mündliche Preisangebote werden erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung verbindlich. Mangels besonderer Preisvereinbarungen gelten die Listenpreise des Lieferanten. Die in unserer Preisliste genannten Preise verstehen sich incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Inzwischen eingetretene Preiserhöhungen, Fehler und irrtümliche Angaben in Preislisten, Produktinformationen und dgl., Berechtigen nicht zu Abzügen irgendwelcher Art.

2. Urheberrecht
Der Kunde erklärt, alle Rechte (Eigentums-, Urheberrecht etc.) an dem für ihn zu vervielfältigenden Stück zu besitzen und übernimmt dementsprechend für alle Schäden, die durch etwaige unberechtigte Vervielfältigungen gleichwohl entstehen, die gesamte Haftung.

3. Lieferung
Alle Sendungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers. Jede Sendung, bei der äußerlich eine Beschädigung erkennbar ist, ist vom Empfänger nur anzunehmen unter Feststellung des Schadens durch das Transportunternehmen. Sofern dies seitens des Empfängers unterbleibt, erlischt jegliche Haftung unsererseits. Porto und Verpackung werden zum Selbstkostenpreis berechnet. Falls Abholung durch den Kunden vereinbart ist, so erfolgt die Aushändigung von Originalen und Waren ohne Prüfung der Berechtigung des Abholers gegen Vorlage der bei der Bestellung auf Wunsch erteilten Empfangsbestätigung. Ansprüche aus der Aushändigung an einen Nichtberechtigten können nicht abgeleitet werden. Vereinbarte Lieferzeiten werden nach bester Möglichkeit eingehalten.

4. Mängelrüge
Beanstandungen wegen offensichtlicher Fehler werden nur berücksichtigt, wenn sie sofort, spätestens aber innerhalb von acht Tagen, nach Lieferung unter Beifügung aller Unterlagen, auch der Kopiervorlagen (Originale) schriftlich erfolgen. Bei berechtigter Beanstandung erfolgt Ersatzlieferung bzw. Gutschrift. Eine Rücknahme oder Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen.

5. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung sämtlicher dem Lieferanten gegen den Abnehmer zustehenden Forderungen Eigentum des Lieferanten. An die Stelle der gelieferten Waren treten, wenn sie veräußert oder einem Dritten übergeben worden sind, alle Ansprüche, welche der Abnehmer gegen den Dritten hat, ohne dass es dazu einer ausdrücklichen Abtretung oder Anzeige an den Lieferantenbedarf.

6. Gewährleistung
Auch bei größter Sorgfalt können Abweichungen hinsichtlich der Papierqualität, der Tönung u. dgl. auftreten, die deshalb vorbehalten werden müssen. Bei maßstäblichen Arbeiten wird Gewähr für genaue Einstellungen übernommen. Maßdifferenzen, die durch Schrumpfung oder Dehnung der verwendeten Materialien entstehen, bleiben vorbehalten. Für Veränderungen, die nachträglich durch äußere Einflüsse (Witterung, Licht, Feuchtigkeit u. dgl.) eintreten, wird nur insoweit gehaftet, als diese durch unsachgemäße Arbeit verschuldet sind. Für Arbeiten, die infolge Material- oder Bearbeitungsfehler unbrauchbar sind, wird kostenloser Ersatz geliefert. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen. Für Handelsware wird die von den Vorlieferanten geleistete Gewähr übernommen. Eine Haftung für Beschädigung, fehlerhafte Verarbeitung oder Abhandenkommen der Unterlagen übernehmen wir nur in Höhe des Materialwertes.

7. Zahlung
Warenlieferungen bis zu einem Gesamtbetrag von € 250,- sind sofort bar oder per Electronic Cash zu bezahlen. Für Rechnungsstellung bei einem Gesamtbetrag von unter € 250,- werden pro Rechnung € 25,- Mindermengenzuschlag verrechnet. Rechnungen sind sofort bei Erhalt der Ware zahlbar ohne jedweden Abzug, sofern nicht andere Zahlungsbedingungen vereinbart worden sind. Mindestrechnungsbetrag € 250,-. Sollte ein vom Auftraggeber angegebener Rechnungsempfänger nicht fristgerecht zahlen, ist der Auftraggeber in jedem Fall verpflichtet, den entsprechenden Rechnungsbetrag an die Firma Copy Factory Nürnberg GmbH auszugleichen. Grundsätzlich ist nur der Auftraggeber unser Vertragspartner, an den wir unsere Vergütungsansprüche richten. Eine Vereinbarung mit dem Auftraggeber, wonach ein Dritter zur Übernahme der durch den Auftrag entstandenen Kosten verpflichtet sein soll, hat keine Gültigkeit. Bei Zielüberschreitung werden Verzugszinsen von 2 % über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet, sowie eine Mahngebühr. Bei nicht termingerechter Zahlung einer bereits angemahnten Rechnung beauftragen wir ein Inkassounternehmen mit dem Forderungsinkasso. Dadurch entstehende Kosten trägt der Schuldner. Im Bedarfsfall werden Vertragsanwälte des Inkassounternehmens (bzw. deren Beauftragte) das gerichtliche Inkasso betreiben. Alle in diesem Zusammenhang anfallenden Kosten trägt der Schuldner. Alle gegen den Besteller bestehenden Forderungen werden sofort fällig bei Klageerhebung oder wenn das Konkursverfahren eröffnet wird.

8. Schneidearbeiten
Bei Schneidearbeiten sind die Originale so vorzubereiten, dass zwischen der Schnittkante und dem Text wenigstens 3 mm Zwischenraum besteht, damit Wanderungsdifferenzen ausgeglichen werden können. Ohne diese Voraussetzung kann keine Gewähr für Schneidearbeiten übernommen werden.

9. Datenschutz
Die im Rahmen der Webseiten der Copy Factory Nürnberg GmbH erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der Copy Factory Nürnberg GmbH.
Im übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligunng können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

10. Gerichtsstand
Als Erfüllungsort und Gerichtsstand gilt Nürnberg als vereinbart.

Stand 14.02.2013

Die Annahme von Aufträgen erfolgt nur unter oben genannten Bedingungen. Auftragserteilung gilt als Anerkennung der Geschäfts- und Lieferbedingungen.